Zhengzhou (CHN) Grand Theatre

Zhengzhou Grand Theatre befindet sich im Zhengzhou Kulturbezirk und gilt als bester Palast der darstellenden Künste in den Central Plains, es wird die Kunst der Bewegung hervorheben und manifestiert den Achsenstatus von Zhengzhou in der chinesischen Kultur mit einem architektonischen Bild, das einzigartig für die Central Plains ist.

Unser Projekt wurde durch das Aufkommen der Covid-19-Pandemie verzögert. Die Montage begann Anfang 2020, aber als der Lock-down in China angekündigt wurde, zogen wir unsere Mitarbeiter aus Zhengzhou ab. Bisher konnten wir aufgrund der noch geltenden Reise- und Quarantänebeschränkungen nicht zurückkehren.


Impressionen



Nantong (CHN) Grand Theatre

Die Stadt Nantong liegt in der Provinz Jiangsu am nördlichen Ufer des Jangtse Flusses, gegenüber Shanghai am südlichen Ufer des Flusses. Das Nantong Grand Theatre wird derzeit als Teil des Kulturviertels der Stadt gebaut und umfasst einen Konzertsaal mit 1200 Sitzplätzen. Rieger Orgelbau wurde beauftragt, eine Orgel mit 66 Registern (IV / P) für die neue Halle zu bauen.

Das Fassadendesign der Orgel besteht aus drei wellenförmigen Linien die sich überlagern und daher drei Spitzen und Täler imitieren. Dabei wird dieses Design von Bewegung durchdrungen, was dem Instrument einen anmutigen Charme verleiht. Die Orgel soll Mitte 2021 installiert werden.


Impressionen



Krakau (PL) St. Marys Basilica

Die Marienkirche ist eine gotische Backsteinkirche, die im 14. Jahrhundert in der Krakauer Altstadt erbaut wurde. Die Kirche ist reich an vielen historischen Kunstwerken, darunter das berühmte Hauptaltarbild, welches von Veit Stoss zwischen 1477 und 1489 erschaffen wurde.

Rieger restaurierte und baute die Chororgel 2018 um (14 / II / P) und installiert derzeit eine neue Hauptorgel mit 62 Registern (IV / P). Die Chororgel verfügt über einen eigenen Spieltisch, kann aber auch vom Spieltisch der Hauptorgel aus gespielt werden. Das historische Hauptorgelgehäuse wird wiederverwendet, nachdem es um Pedaltürme erweitert und von Spezialisten für Kunstrestaurierung in Polen separat restauriert wurde.


Impressionen



Bregenz (A) Festspielhaus, Oper

Die Leitung der Bregenzer Festspiele hat den Komponisten Alexander Moosbrugger beauftragt, eine Oper mit dem Titel „Wind“ zu schreiben, die im August 2021 in der Werkstattbühne aufgeführt wird. Die Geschichte der Oper basiert auf der Hypnerotomachia Poliphili, die 1499 in Venedig mit zahlreichen Holzschnittillustrationen im Stil der Frührenaissance gedruckt wurde. Es wird vermutet, dass der Schriftsteller Francesco Colonna ist. Die Geschichte ist eine Allegorie, in der Poliphilo seine geliebte Polia durch eine traumhafte Landschaft verfolgt.

Der Komponist konzipierte eine Orgel mit 179 Pfeifen, um eine möglichst breite Palette von Tönen und Teiltönen zu erzeugen. Die Pfeifen werden in Gruppen um das Theater angeordnet und vermitteln so den Besuchern das Gefühl „im Instrument“ zu sitzen. Der Bau dieser einzigartigen Theaterorgel ist ein Beispiel für Riegers Flexibilität und Bereitschaft mit klanglichen Entwicklungen zu experimentieren.


Impressionen



PROJEKT ARCHIV